Welcome to Arkanis Development

The Power of the Marginal

Published

This post is written in German

Vor kurzem hab ich einen Text enteckt: The Power of the Marginal von Paul Graham. Heist so viel wie: "Die Kraft der Außenseiter"… naja, zumindest frei übersetzt. Bin über die RailsConf 2006 drauf gekommen.

Der Text hat bei mir mal wieder eine kleine Denkwelle ausgelöst. Über meine Zukunft, den Umgang mit meinem Fachwissen, das Verhalten anderen "Insidern" gegenüber und vor allem die Art und Weise meiner Projekt.

Es ist zwar nicht falsch, Projekte gut zu planen, vor allem bei mehreren Teammitgliedern, aber es schränkt auch die Kreativität sehr ein. Ich hab selbst schon vor ca. zwei Jahren damit angefangen, alles durchzuplanen… allerdings fühlt man sich dadurch früher oder später fast wie eine Maschiene. Noch dazu hat diese "Laune" zu einem (inzwischen beigelegten) Streit zwischen mir und einem meiner besten Freunde geführt, wodurch die ZGR-Website fast hops gegangen währe. Nach einigen Monaten war diese "Laune" glücklicherweise auch vorbei.

Auf jeden Fall kann ich jedem angehenden Programmierer, Künstler, Designer, oder was auch immer, empfehlen, den Essay durchzulesen. Ich musste zwar einige male ein Übersetzungprogramm bemühen und es war an manchen Stellen nicht sehr leicht allem zu folgen, aber der Text ist es definitv wert.

Hier ein paar Textstellen, die mir besonders gut gefallen haben:

The eminent, on the other hand, are weighed down by their eminence. Eminence is like a suit: it impresses the wrong people, and it constrains the wearer.

Lord Acton said we should judge talent at its best and character at its worst. For example, if you write one great book and ten bad ones, you still count as a great writer-- or at least, a better writer than someone who wrote eleven that were merely good. Whereas if you're a quiet, law-abiding citizen most of the time but occasionally cut someone up and bury them in your backyard, you're a bad guy.

If I could go back and redo my twenties, that would be one thing I'd do more of: just try hacking things together. Like many people that age, I spent a lot of time worrying about what I should do. I also spent some time trying to build stuff. I should have spent less time worrying and more time building. If you're not sure what to do, make something.

Ich werde noch eine Weile brauchen um das alles richtig in meinem Kopf und mein Verhalten einzusortieren, aber so einen Text liest man auch nicht alle Tage.

Auf der anderen Seite hab ich heute früh bescheid bekommen, dass ich meine Zivistelle erst ab März haben kann. Dadurch überschneidet sich allerdings der Zivildienst und die BOS(Berufsoberschule), die ich danach besuchen will, um zwei Monate. Leider werde ich mir dann wohl eine andere Stelle in der Umgebung suchen müssen, auch wenn es mir dort evt. viel Spaß gemacht hätte.

Ist schon schön, sowas… vor allem da ich in 7 Tagen meine letzte und endgültige Abschlussprüfung hab. An für sich sollte man sich da auf andere Dinge konzentrieren…

Leave a new comment

Having thoughts on your mind about this stuff here? Want to tell me and the rest of the world your opinion? Write and post it right here. Be sure to check out the format help (focus the large text field) and give the preview button a try.

Format help

Please us the following stuff to spice up your comment.

An empty line starts a new paragraph. ---- print "---- lines start/end code" ---- * List items start with a * or -

or