Welcome to Arkanis Development

Der Spaß am Programmieren

Published

This post is written in German

Heute ist mal wieder ein Tag, an dem das Programmieren Spaß macht. Genauer gesagt dann, wenn man weiß, dass die eigene Arbeit anderen Programmierern das Leben leichter macht.

Vor einier Zeit hab ich das Simple Localization Plugin für Ruby on Rails veröffentlicht. Jedoch hat sich bisher dafür anscheinend niemand interessiert. Ok, zugegeben, es gibt andere, wohl auch bessere Plugins, um eine Ruby on Rails Anwendung zu übersetzten. Allerdings gab es dass, was ich gebraucht hab, noch nicht, also hab ich eben selbst eines gebaut (z.B. Übersetzung von Models und deren Attributen). Als ich das Plugin gestern in ein neues Projekt eingebunden hab (kleine private Finanzbuchhaltung um den Überblick zu behalten), sind mir jedoch zwei Fehler in dem Plugin aufgefallen. Etwas erschreckt hab ich festgestellt, dass das neuste Feature des Plugins nicht funktioniert und daher das gesamt Plugin nicht geht. Wenn man einmal keinen Test schreibt…

Lieber mache ich das hier erst mal fertig und schau mir das Plugin später noch mal an…

dachte ich mir und hab nach nem kleinen Fix an der Anwendung weiter programmiert. Ironischer weise hab ich heute nach der Arbeit eine eMail von Manuel Wahl bekommen, in der er mich nach genau diesem Bug fragt. :)

Diese Ereignisse haben mich etwas zum schmunzeln gebracht. Mir wird jetzt allerdings klar, warum das Plugin niemanden was gebracht hat. Wenn es gar nicht funktioniert hat…

ps.: Das Plugin ist jetzt natürlich korrigiert (v2.1.1).

Leave a new comment

Having thoughts on your mind about this stuff here? Want to tell me and the rest of the world your opinion? Write and post it right here. Be sure to check out the format help (focus the large text field) and give the preview button a try.

Format help

Please us the following stuff to spice up your comment.

An empty line starts a new paragraph. ---- print "---- lines start/end code" ---- * List items start with a * or -

or